Diagnostik der Tuberkulose

Medizinischer Nachweis von Tuberkulose-Bakterien

Kernspin als Diagnose-Verfahren zur Tuberkulose-Diagnostik

Um nachzuweisen, dass tatsächlich eine Tuberkulose-Infektion vorliegt, bedarf es in der Regel einer Kombination aus mehreren diagnostischen Bausteinen.

Neben der ärztlichen Anamnese und körperlichen Untersuchung kommen folgende Diagnoseverfahren in Betracht:

Erst durch die Aussagekraft verschiedener Verfahren kann die Diagnose „Tuberkulose“ sicher gestellt oder sicher ausgeschlossen werden.

 

Bildquelle: © Mark Kostich/istockphoto.com